____________________________________________________________________________________________________

 

Unsere neue Auszubildende "Linda". Linda hat bereits in mehreren Praktikas gezeigt das sie ein Händchen für Tiere hat und voller Interesse den Job der Tiermedizinischen Fachangestellten erlernen möchte. Wir freuen uns auf eine schöne zeit und heißen linda nochmals herzlich Willkommen.

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------

 

"Handmade with Love“ hieß es bei uns in der Praxis, leider mussten wir feststellen, dass uns zwei der handgefertigten Halsbänder (die in einem Aufsteller am Empfang standen) entwendet worden sind!!!! Wir sind fassungslos, mit so etwas haben wir nicht gerechnet… der Besuch bei einem Tierarzt hat immer mit Vertrauen zutun, sowohl zwischen Tier und Tierarzt, sowie zwischen Tierarzt und Patientenbesitzer, leider ist das Vertrauen unsererseits durch diese Aktion sehr „angekratzt“.

Hat jemand etwas gesehen? Vermutlich wurden die Halsbänder am Dienstag den 23.08 in der Sprechstunde 18-20Uhr entwendet, es handelt sich um die Beiden roten, recht auffälligen Halsbänder!!

Wir bitten daher, der, die, den…
Wer auch immer diese Halsbänder mitgenommen hat, sich bei uns zu melden, vielleicht war es ja auch nur ein großes Versehen!? Oder dass Geld für die Halsbänder in einem Umschlag „anonym“ in den Briefkasten zu werfen!!!

 

---------------------------------------------------------------------------------------

 

Nähmarie "Handmade with Love“ ist der neue Blickfang bei uns in der Praxis, ab jetzt könnt Ihr handgefertigte Unikate in Form von Halstüchern und Halsbändern bei uns in der Praxis erwerben. Achtet beim nächsten Besuch in der Praxis auf die tollen Sachen, nicht die richtige Größe dabei? Oder soll es ein anderer Stoff sein? Kein Problem, auf Wunsch wird für Ihren Liebling das Passende entworfen! http://naehmarie.jimdo.com/

            

 

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------

Wer vermisst seinen Karton????

Alle Jahre wieder…. "Abgestellt in einem Karton vor fremden Türen oder Toren"

Die Zeit der ungewollten Katzenkinder hat mal wieder begonnen. "Die wenigsten lassen Ihre Tiere kastrieren und wundern sich dann, wenn es in jedem Jahr neue Katzenbabys gibt."
Ein Unbekannter hat am Montag vier Katzenkinder an einem Tor des Sögeler Bauhofes in einem Karton abgestellt. "Der eigentliche Besitzer der Tiere nimmt mit dem 'Entsorgen' der Katzenkinder in Kauf, dass diese sterben und das Muttertier seine Jungen sucht und leidet."
Dazu sollte das Muttertier nächstmöglich kastriert werden, da es sonst eine frage der Zeit ist bis die nächsten ungewollten Katzenbabys da sind!!!

Aktuell sin alle der vier Katzenkinder in tolle zuhause vermittelt!

 

 

 

Hier geht es zu den Vermittlungstieren ...